PR Services
Artists:
Alumni:

Artists

Alumni

Gospel Dating Service [AT]

Das Indie-/Alternative-Pop-Trio Gospel Dating Service aus Wien stellt nach der Veröffentlichung der beiden Singles „Red“ und „Queen Mary’sCemetery“ nun die dritte Auskopplung des gleichnamigen Debütalbums „Champagne“ vor.

Nachdem die ersten beiden Singleauskopplungen des Albums Champagne durch Aufbruchsstimmung [Red] und tiefe Melancholie [Queen Mary’sCemetery] die unglaubliche Vielfältigkeit des Erstlingswerks repräsentierten, vermag es die dritte Singleauskopplung das Lebensgefühl des Albums ideal in einem Song zu transportieren. Das Abfeiern der eigenen Existenz mit einem sozialkritischen Blick auf unsere dekadente Gesellschaft [Takingeverythingforgranted, A modern mini bar forthis] steht im Vordergrund beim Song.Die Persiflage einer sich selbst zelebrierenden Elite, die einem Bilder von klirrenden Kristallgläsern auf der Titanic, Minuten vor dem Eisberg vor das geistige Auge transportiert, ist hier in eine Partyhymneverpackt.. Ließe man den Text außer Acht, könnte der Track mit starken Funk-Einflüssen wohl genau der parodierten Gesellschaft als Festgesangdienen – und wird es wohl auch. Durch schnelle Up-Tempo Synthesizer Beats und einen Refrain, der so eingängig ist, dass er auch nach langen Champagner getränkten Nächten noch leicht merkbar ist [Andtheysaythey do itforlove] präsentiert sich die Single bereit für die Crowdund tanzbar. Champagne hat das Potenzial durch eine gehörige Ladung Selbstironie,die Hymne einer feiernden, sich selbst hinterfragenden Generation Y zu werden.

Gospel Dating Service (‚GDS‘) – das sind Christoph Ertl (Keys/Vox), David Resch (Bass) und David Ruhmer (Drums) – bedeutet gefühlvollen Soul, mitreißende Refrainsund groovige Up-Tempo Rhythmen. In der österreichischen Indie-Szene konnte die Band bereits durch Auftritte am FM4 Frequency, einer Top Ten Platzierung in den Austrian Indie-Charts, einer Top Twenty Platzierung in den FM4 Charts, sowie einem Platz in der FM4 Rotation mit der Single „Red“ Aufsehen erregen. Außerdem konnte sich die junge, in Wien beheimatete, Gruppe kürzlich durch mehrere Supportgigs für Nada Surf, sowie zwei ausverkauften Albumrelease Shows Gehör verschaffen.

Das Album ist in Zusammenarbeit mit dem Produzententeam, David Furrer (u.a. Producer von Mother’s Cake) und Tom Marsh (aktuell ThoseGoddamn Hippies, Ex-Drummer von IAMX) und unter Mitarbeit von Alex ‚Fire‘ Tomann (Recording) und Martin Scheer (Mastering) entstanden. Ende Jänner erscheint außerdem ein Musikvideo, produziert von dem in Wien lebenden US-amerikanischen Künstler Austin Settle.

 

 

our PR Services

– PR campaigns
– On tour PR
– Showcase PR
– Networking events
– Artist care
– Label services
– Local promotion

For further information

send an Email to:

Quirin Fischer
Quirin [ät] popup-records.de

Thomas Raich
thomas [ät] popup-records.de

Giuliana Jacobi
giuliana [ät] popup-records.de

PARTNERS WE WORK WITH

PR-Banner