PR Services
Artists:
Alumni:

Artists

Alumni

Scenic Route to Alaska [CAN]

Substanz und Zugänglichkeit gehen in der Popmusik nicht gerade oft Hand in Hand. Umso eindrucksvoller ist es, wenn eine junge Band wie Scenic Route to Alaska spielerisch leicht beides verbindet.

Mit ihrem 2016 veröffentlichten dritten Album „Long Walk Home“, hat das Prärie-Indie Trio aus Edmonton sowohl in ihrer Heimat Kanada, als auch im Ausland eine ganze Reihe an Erfolgen landen und Awards einfahren können. Das Album vereint scheinbar mühelos eingängige Vocals und einprägsame Melodien mit komplexen Arrangements und führte zu zwei Nummer 1 Platzierungen im nationalen Radio (CBC Radio 2 & 3) und bescherte der Band Label Signings in Deutschland, den Niederlanden und Australien. Die Single „Coming Back” wurde in mehreren landesweit ausgestrahlten TV Spots verwendet.

Wie schon bei „Long Walk Home“ haben sich Scenic Route to Alaska auch dieses Mal mit dem Erfolgsproduzenten Howard Redekopp (u.a. Tegan & Sara, The New Pornographers) einen Monat lang ins Studio zurückgezogen und an den zehn neuen Tracks gearbeitet. Und „Tough Luck“ knüpft genau da an, wo der viel gepriesene Vorgänger den Hörer zurückgelassen hat. Wieder hat Howard Redekopp es ausgezeichnet verstanden, den tighten und dynamischen Livesound der Band authentisch festzuhalten. Erfreulicherweise entfernt sich die Produktion nicht weit weg von der aufregenden und mitreißenden Liveperformance der Band. Man kann sich dem Charme einfach nicht entziehen und die Songs betteln förmlich darum, wieder und wieder gehört zu werden.

Die bereits veröffentlichte Teaser-Single „Slow Down“ verkörpert auf perfekte Weise die unterschiedlichen Ambitionen des Albums. Die Instrumentals sind fast genauso eingängig wie die harmoniereichen Gesangsmelodien. Die Einflüsse sind breit gefächert und reichen bis zur Genialität von Lennon und McCartney zurück ohne dabei den Sound der Gegenwart zu vernachlässigen.

Textlich handelt das Album vom gemeinsamen Musikerleben auf Tour, thematisch angesiedelt zwischen selbstverschuldeter Einsamkeit, flüchtigen Bekanntschaften und der schwierigen Balance zwischen dem Tourleben und dem harten Kontrastprogramm Zuhause. Obwohl die Worte oft den Eindruck von Tristesse und Traurigkeit vermitteln können, schafft es die Band mit ihrer musikalischen Leichtfüßigkeit insgesamt einen positiven und optimistischen Eindruck zu hinterlassen.

Vielleicht lassen sich Scenic Route to Alaska am besten mit Gegensätzen beschreiben: Jung und trotzdem reif. Neugierig und trotzdem gefestigt. Zugänglich und trotzdem gehaltvoll. Eine solche Balance findet man in der heutigen Musikszene nur noch selten, aber glücklicherweise meistern Scenic Route to Alaska diesen Akt auf ihre ganz eigene unnachahmliche Art und Weise.

Im Frühjahr 2018 kommt das Trio auf eine ausgedehnte Tour durch Nordamerika und Europa.

RELEASES

our PR Services

– PR campaigns
– On tour PR
– Showcase PR
– Networking events
– Artist care
– Label services
– Local promotion

For further information

send an Email to:

Quirin Fischer
Quirin [ät] popup-records.de

Thomas Raich
thomas [ät] popup-records.de

Giuliana Jacobi
giuliana [ät] popup-records.de

PARTNERS WE WORK WITH

PR-Banner