Label
Artists:
Alumni:

Francis [SWE]

Das schwedische Quintet Francis spielt traumhafte, erhabene Popmusik.

Zehn Jahre nachdem sich die Band gründete, erscheint am 05.02.2016 das internationale Debütalbum Marathon! In der Zwischenzeit erschien die EP This Must Be Blood (2012) und Francis spielte einige Tourneen in Europa, darunter auch Supports für The Tallest Man On Earth.

Gemixt und produziert wurde das Album von Nicolas Vernhes (The War on Drugs, Animal Collective) und diesen Einfluss hört man durchaus! Die erste Single Follow Me Home klingt so wunderbar verträumt und doch geradlinig, dass sie ohne weiteres als neue Single von The War On Drugs durchgehen könnte.

In der Gesamtheit versprüht Marathon dabei eine große Leichtigkeit. Das Album klingt präzise und eingängig im Songwriting (Bridges) und unbefangen-befreit in den Sounds (Baby Green, Winters Wind). Immer wieder bauen die Gitarren immense und doch bedachte Klangwelten auf, die von Petra Mases‘ kristallklarer Stimme gebrochen werden (besonders toll auf Howl).

Die Frontfrau selbst sagt zum neuen Album: „Jeder Song handelt im Grunde von Kindern, Scheidung und Liebe. Aber es gibt auch eine politische Seite. Wir sind alle von der Xenophobie betroffen, die in Europa entstanden ist. Es geht um die Hoffnung auf zukünftige Generationen, Nächstenliebe und den fortlaufenden Kampf für Gerechtigkeit und Emanzipation. Und ganz einfach um die Hoffnung auf Liebe. Oder dem Fehlen eben dieser und der damit einhergehenden Frustration.“