Label
Artists:
Alumni:

Too Tangled [BE]

In der Ruhe liegt die Kraft. Nach drei Alben, unzähligen Konzerten und einem Baby war es an der Zeit für eine kleine Auszeit bei Too Tangled. Vergangenes musste reflektiert und Erlebnisse gefeiert werden. Auf der Suche nach Isolation und Inspiration verschlug es die Band in eine kleine, verlassene Hütte in Belgien. Und was soll man sagen, die Abgeschiedenheit sollte sich als der perfekt Ort für den vierten Longplayer des belgischen indie / wave / rock Duos herausstellen. Auf „Revel Revel“ präsentieren Too Tangled einen neuen, progressiveren Sound mit mehr elektronischen Einflüssen als auf den vorangegangenen Alben. Was bleibt, ist die düstere Atmosphäre, die wie dichter Nebel die Musik von Too Tangled umhüllt.

Aber auch nach der Fertigstellung der Songs sollte es noch weitere Überraschungen geben. Durch ihre Arbeit mit Ian Davenport entstand ein Kontakt zu „The Lodge“, dem legendären New Yorker Studio. Besitzerin Emily Lazar, die durch ihre Arbeit mit Depeche Mode, Sonic Youth, Björk, Paul McCartney (u.v.m) bekannt geworden ist, war sofort begeistert von Too Tangled: ‚We are overall moved by the vibe, sound, and the production’ Als die Band dann auch noch gefragt wurde, ob sie nicht kurz von L.A. nach New York kommen wollen, konnten sie nur mit einem leichten Grinsen im Gesicht antworten: „..L.A.? we’re just bloody Belgians!’

Tatsächlich reihen sich Too Tangled musikalisch weniger in die Schule ihrer Landsleute ein, sondern zählen Persönlichkeiten wie David Bowie oder Loud Reed zu ihren musikalischen Vorbildern. Künstler, mit denen auch Emily Lazar zusammengearbeitet hat.

RELEASES

LIVE

präsentiert von: Kulturnews, ByteFM, soundkartell, The Postie, Sounds & Books, joinmusic

Datum Stadt Location Tickets
04.07.17 Hannover Cafe Glocksee
06.07.17 Traunstein Festung
08.07.17 Stuttgart Cafe Galao