Label
Current:
Back in the days:

NAUSICA [NL/DE]

Benannt nach dem Hayao Miyazaki-Film „Nausica of the Valley of the Wind“, hat sich das deutsch-niederländische Quartett NAUSICA eine cineastische Musikwelt geschaffen. NAUSICA sind gegenwärtigen Poptrends mit ihrem fesselnden und meditativen Klang stets einen Schritt voraus. Frontfrau Edita Karkoschkas erreicht mit ihrem opernhaften Lead-Gesang eine emotionale Qualität, die an PJ Harvey erinnert, während die treibenden Gitarrenlines von Tim Coehoorn, geprägt von Haim-artigen Verschiebungen, ihre Songs in explosive Kraftpakete verwandeln. Der üppige und verspielte Bass von Pim Walter wirkt wie von der Melancholie heimgesucht, geradewegs serviert mit den elektronischen und akustischen Beats von Jannis Knüpfer ergibt es ein allgegenwärtiges Meer hypnotisierender, positiver Vibrationen.
In der ersten Single „All I Do“ besingt Edita zu melancholischen Gitarren, die wie Synthesizer klingen, das Ende einer langen Beziehung – diesen Vakuum-Moment zwischen Loslassen und unendlicher Hoffnung. Der Song ist direkt, unverschnörkelt und kantig, aber dennoch voller ehrlicher Sehnsucht. NAUSICA sagen: „All I Do ist Nightrider-Pop. Das musikalische Pendant zu glattem, schwarzen Lack, einer Stimme aus Vergangenheit und Zukunft zugleich und unvergleichlicher Coolness.“
NAUSICA ist es gelungen, die Einflüsse verschiedener Kulturen in ihre Kunst einfließen zu lassen. Mit dem Hang des Quartetts für visuelle Erlebnisse, geht die Band eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit Modedesignerin und Illustratorin Sarah Knüpfer ein, die mit dem Styling für NAUSICA‘s letzten drei Musikvideos begann und auch in ihren Live-Performances wiederzufinden ist.
Seitdem NAUSICA bei der niederländischen Booking-Agentur Friendly Fire unter Vertrag stehen, tourten sie bereits durch viele europäische Länder. Nachdem sie besonders in den Niederlanden, durch eine Reihe von hochkarätigen Veranstaltungen (z.B. beim internationalen Showcase Festival DiCE), eine treue Fangemeinde aufgebaut haben, sind NAUSICA nun bereit, auch den deutschsprachigen Markt zu erobern: den Grundstein dazu haben sie bereits mit Airplays bei deutschen Radiosendern wie 1LIVE sowie einer Live-Session bei Radio Fritz Unsigned gelegt. Große Anerkennung zur neuen Single „All I Do“ erfahren NAUSICA aber auch von der internationalen Presse:
„Fließend mit einer wirbelnden Musikalität, funkelnden Hooks und pochenden, glitchigen Beats, entsteht eine fesselnde Klanglandschaft, die es unmöglich macht, sich nicht von der schwungvollen, sprudelnden Pracht des Stücks mitreißen zu lassen.“ – The Vinyl District

RELEASES



All I Do (Single)
03.05.2019

LIVE

Datum Stadt Location Tickets
15.09.19 Hamburg Stadtfest Winterhude Eintritt frei
13.12.19 Wuppertal Loch Abendkasse
14.12.19 Bamberg Live Club Eintritt frei
15.12.19 Saarbrücken tba Abendkasse
18.12.19 Stuttgart Café Galão Spendenkasse
19.12.19 Leipzig noch besser leben Spendenkasse
20.12.19 Chemnitz Weltecho Abendkasse