Home

What's New

WE TAKE CARE OF

– PR campaigns
– On tour PR
– Showcase PR
– Networking events
– Artist care
– Label services
– Tour booking
– Local promotion

Newsletter

Rhonda Header

Mike Edel [CAN] mit seiner neuen Single „Challenger“

 

Heute gibt es News von Übersee: Mike Edel aus British Comlumbia bringt seine neue Single „Challenger“ raus und begibt sich damit auf eine Reise durch die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Das dazugehörige Video gibt es hier!

Coppersky [NL] kündigen mit dem Video zu „Dressed in Wool“ neues Album an

 

Wir freuen uns, Euch heute Neuigkeiten von Coppersky aus Utrecht, Niederlande, überbringen zu dürfen –
gerade ist die neue und erste Single „Dressed In Wool“ des neuen Albums „Orbiter“, das am 22. Februar veröffentlicht wird, erschienen. Der Sound ist ein Mix aus mit Rock und Punk getränktem Powerpop und einer Prise Classic Rock. Coppersky stehen für schnörkellosen Rock, der ins Ohr und in die Beine geht. Unbedingt anhören!

Boundaries [DK] – Video zum EP-Opener „Push“

Die Kopenhagener Boundaries haben am 26. Oktober gerade ihre selbstbetitelte Debüt-EP veröffentlicht, auf der sie eine überzeugende und kraftvolle Interpretation von zeitgenössischem skandinavischen Post-Punk zelebrieren. Und wo wir gerade beim zelebrieren sind – das Video zum EP-Opener „Push“ feierte am Donnerstag Premiere beim DIY-Mag. Schaut einfach selbst mal rein!

The Limiñanas [FR] – Neues Video zur Single „Russian Roulette“

The Limiñanas haben vor zwei Wochen die Single „Russian Roulette“ von ihrem neuen Album „I’ve Got Trouble In My Mind Vol. 2“ veröffentlicht und jetzt haben wir auch schon das Video für Euch.

The Limiñanas, gehören zu Frankreichs meistgeliebten Kostbarkeiten und bestehen aus Marie (drums/vocals) und Lionel (guitar, bass, keyboards and vocals). Die Künstler mit Wurzeln im südfranzösischen Perpignan, übertreten immer wieder Genregrenzen zwischen Psych, Shoegaze und Yéýe – ein Genre der französischen-, und portugiesischen Popmusik der 1960er Jahre. Mit vernebelten, Hall beladenen Hooks vereint mit teilweise lauter Verzerrung und konfrontiert mit mühelos coolem Gesang, der an Serge Gainsbourh und Brigitte Bardot erinnert, ist die Band erneut sowohl zeitlos als auch die Quintessenz des Französischen.

Neben „Russian Roulette“ erscheinen mit dem neuen Album weitere seltene und bisher unveröffentlichte Tracks – also eine richtige Raritäten-Collection.

Lasst Euch das nicht entgehen und hört / schaut doch jetzt schon mal rein! Hinterlasst uns auch gerne Euer Feedback.

Rhonda [DE] – zurück mit neuer Single!

Frohe Kunde aus Hamburg: Rhonda sind zurück – und das mit einem Knall!

„Habits“ (VÖ: 26.10.) ist das erste Lebenszeichen des neuen Albums „You Could Be Home Now“, welches am 11. Januar 2019 erscheint. Dem Rhonda Klangkosmos aus Soul, Pop, Psychedelic und Moviescore fügt der Track eine satte Rocknote hinzu, rough und in your face. Thematisch behandelt „Habits“ zwischenmenschliche Beziehungen, insbesondere die Frage nach ungenutzten Möglichkeiten und dem, was hätte sein können.

Die ersten beiden Rhonda Alben „Raw Love“ (2014) und „Wire“ (2017) kletterten direkt in die deutschen Albumcharts, nun meldet sich das Quintett um Sängerin Milo Milone mit einer neuen Platte zurück, die keine einfachen Antworten gibt, sondern Fragen stellt. Der neue Longplayer „You Could Be Home Now“ ist eine intime, rohe Momentaufnahme, in der das Unausgesprochene und Versponnene der Filmmusik Ennio Morricones oder John Barrys aufblitzt, bleibt aber zugleich im Dreck von Punk und Rock’n’Roll verhaftet. Schon die ersten Gitarrenriffs von „Habits“ verfangen im typischen Rhonda-Sound, der Track geht nach vorne und direkt ins Bein. Ein Song, der definitiv Vorfreude auf das neue Album macht. Was auf „You Could Be Home Now“ dann im Januar zu erwarten ist, lässt sich erahnen, wenn man bei „H(ab)its“ einfach mal zwei Buchstaben weglässt. 😉

Anteros [UK] – Neues Video zur Single „Ordinary Girl“

“The smart indie band with 60s pop savvy, 70s new wave ’tude and 90s swagger” – The Guardian

Anteros sagt von sich selbst, dass sie „out-of-the-box“ sind und definitv in keine Schublade gesteckt werden wollen. Über die Jahre haben sie mit verträumtem Indie-Pop, Elektro-Rock und Disco-Pop experimentiert. In ihrem ersten Album kommt alles zusammen und so haben sie einen einzigartigen Sound kreiert, der auf jeden Fall hängen bleibt.

Die neue Single „Ordinary Girl“ geht mit langsamen Folk-Rock-Sound nochmal neue Wege. Geschrieben wurde der Track für die kleine Schwester von Frontfrau Laura Hayden, über Gefühle niedergeschlagen zu werden und den Kampf wieder aufzustehen. Der mitreißende Text und unverwechselbare hymnische Sound machen den Track zu einem besonderen Teil des Albums und beweisen vor allem die Vielseitigkeit der Band. Das neue Video ist jetzt auch online! Schaut einfach mal vorbei und hinterlasst uns gerne ein Feedback!

Seed To Tree [LUX] – Video zur neuen Single „I Wouldn’t Mind“

HAPPY RELEASE!
Heute gibt es wieder Neues auf die Ohren: Mit der neuen Single „I Wouldn’t Mind“ nehmen uns Seed To Tree auf eine musikalische Reise durch Hip-Hop Beats und Indie-Rock, der Gitarrensound schlängelt sich zu einem hymnenartigen Refrain.

„I Wouldn’t Mind“ erinnert an Bands wie Balthazar und Grillzy Bear. Der Song bricht mit der Erwartungshaltung des Zuhörers, energetisch und dennoch verträumt, erzählt das Werk die Geschichte der apokalyptischen Gedanken eines zynischen Charakters, der noch unentschlossen ist, ob er sich um das Gemeinwohl schert oder nicht. Kryptische Lyrics, passend zum düsteren, verworrenem Thema, sind gemischt mit einer politischen Botschaft, die den Zahn der Zeit trifft. Der frische Sound der Band mit der neuen Single gibt einen Einblick darin wie das breite Indie-Spektrum klingen kann.

Und das Video dazu ist auch schon da! Schaut und hört mal rein.

BERGE [DE] – „Für die Liebe“-Tour ausverkauft + neue Tour in 2019 + neues Video

Nächste Woche startet die ausverkaufte „Für die Liebe“-Tour von berge. Wegen der großen Nachfrage kündigt das Berliner-Duo eine Zusatz-Tour für 2019 mit voller Bandbesetzung an und veröffentlicht im Zuge dessen ein neues Musikvideo zur aktuellen Single „Für die Liebe“.

KREISE AUS LICHT – TOUR 2019
präsentiert von MusikBlogSchall. MusikmagazinThe Pick
08.05.2019 Köln (Kulturkirche)
09.05.2019 Frankfurt (Zoom)
10.05.2019 Essen (Zeche Carl)
11.05.2019 Hannover (Pavillon)
13.05.2019 Dresden (Beatpol)
14.05.2019 Leipzig (Werk 2)
15.05.2019 Freiburg (Jazzhaus)
16.05.2019 Zürich (Moods)
17.05.2019 Heidelberg (halle02)
19.05.2019 Wien (WUK)
21.05.2019 München (Strom)
22.05.2019 Stuttgart (Im Wizemann)
23.05.2019 Hamburg (Fabrik)
24.05.2019 Kiel (Die Pumpe)
29.05.2019 Berlin (Festsaal Kreuzberg)

Tickets gibt’s HIER!
Website | Facebook | Instagram | Spotify

The Ninth Wave [UK] – schottische Newcomer veröffentlichen neues Video

Im September haben die schottischen Indie-Newcomer The Ninth Wave ihren ersten Song der neuen EP rausgebracht und heute präsentieren wir Euch das Video zur Single „A Wave Goodbye To All The People Who Said I’d Win“.

In ihrer neuen Single zeigen sich The Ninth Wave sehr innerlich fokussiert und singen über die Annahme, dass eine Beziehung manchmal zu sehr beschädigt wird, um die Gleiche zu sein wie früher.

„This song is the first piece that we’ve put out from all of the music that has been recorded this year. It’s the first song we demo’s after finishing the last EP and it felt like some sort of a turning point in our style – it became the touchstone of the music that was to be written after.”

Schaut und hört einfach selbst mal rein und hinterlasst uns gerne ein Feedback!