popup promotion

Wilhelm Tell Me [D]



 PRINT

Artist: Wilhelm Tell Me
Title: A Short Story For The Road
Label: nordpolrecords
Release Date: 26.09.2014 

 

Los Angeles, Mai 2014, Sänger Henning ist auf dem Weg zu Lars Stalfors, Produzent und Keyboarder von The Mars Volta. Doch kurz ein Blick zurück. Es hat sich einiges getan bei Wilhelm Tell Me. Schlagzeuger Jan und Gitarrist Frederik haben die Band vor nicht allzu langer Zeit verlassen. Sie sahen keine Perspektive für sich, mussten langsam anderweitig ernst machen. So ist das Leben. Trotzdem sind es harte Einschnitte im Gefüge einer Band. Doch Bassist Matthias wollte genauso wenig wie Henning aufgeben. Sie haben weitergemacht. Ein Schlagzeuger war bald wieder gefunden. Paul ist jetzt fest dabei und hält Hennings Launen mittlerweile genauso gut aus wie Matthias. Launen, bei denen Henning einfach mal für ein paar Tage verschwindet, nicht erreichbar, abgetaucht. Wie kurz vorher zwischen Chicago, Santa Fe und Los Angeles als nochmal neue Texte entstanden. Ein Roadtrip, um alte Freunde und Verwandte zu besuchen, den Kopf freizubekommen und natürlich um das eine Mädchen wiederzusehen. Klassiker. Und wenn das richtige Gefühl da ist, sind eben auch die richtigen Songs da. In Lars Regieraum beschließen die beiden an einer EP zu arbeiten. Eine EP mit dem rohen Sound, den die Band im Kopf hat. Die Songs sind heiß, meint Lars. Jetzt, nur ein paar Monate später, erscheint unter dem Namen A SHORT STORY FOR THE ROAD genau diese EP mit fünf Songs.

 

 

PRINT / TOUR

Artist: Wilhelm Tell Me
Title: Excuse My French
Label: Less Apocalypse Records
Release Date: 04.11.2011

 

Indie-Wave und Elektro-Pop wären darum zwei taugliche Hilfsvokabeln, um sich dem Sound von Wilhelm Tell Me zu nähern. Aber drei Sachen sind hier einmal festzustellen. Erstens: Wilhelm Tell Me beherrschen ihre Werkzeuge. Zweitens: die haben wirklich produziert. Und drittens: das hier hat man von einer deutschen Pop-Band so bisher höchst selten, vielleicht noch nie gehört - Zeit wird's... Und zwar im November mit dem Debüt ‚Excuse My French‘.

 

Links

HomepageFacebook

 

 

Links

„Nach wie vor elektrisierend." (Freundin)

 

„Jetzt-geht's-ab-Indierock, der vom Ohr in die Beine geht." (MAXI)

 

„Die Hamburger Band Wilhelm Tell Me klingt nach US-Glamour." (Hamburger Morgenpost)

 

„Treibender Indie-Power-Pop mit Reminiszenzen an die ‘80er Jahre" (Westzeit)

Angebote




Artists