popup promotion

Alaska [DE]




PRINT / ONLINE / RADIO

Artist: Alaska

Title: Sacred Floors

Label: Marsh Marigold

Release Date: 05.09.2014

 

"These Sacred Floors" überrascht mit krachenden Gitarren, einem tighten Beat und ausladenden Keyboard- und Mellotronsounds. Man hört der Platte an, dass die Band, die seit ein paar Jahren neben den beiden Gründungsmitgliedern Torben Schmieder (Gitarre & Gesang) und Christoph Martens (Bass) aus Keyboarder Björn Steffens, Gitarrist Stephan Dublasky (seit 2013) und Schlagzeuger Pat Menck besteht, in zahlreichen Konzerten eng zusammengewachsen ist. 

Die neu gewonnene Dichte spiegelt sich in der von Trennung, Wut und Seelennot geprägten Texten der Platte wider. Die alte neue Freiheit scheint einer Trauer gewichen zu sein, die uns stets am Ende des Sommers befällt. Sang Torben 2005 noch "My heart is full of hope", so heißt es nun "I've seen our love die. I've seen hope just walk away" ("Summer Ends"). Und doch kehren die Erinnerungen und die alten Träume zurück. "The boys are back in town", schallt es wie ein Schlachtruf durch die Straßen. Und eine Ahnung von Unbeschwertheit gibt Vertrauen zurück ("About Somersaults"). Vertrauen darin, dass wir doch in Wahrheit Könige und Königinnen waren - und sind!

Alaska sind vielleicht Nostalgiker, durchdrungen und getrieben von Sehnsucht und Wehmut. Doch ihre Songs könnten die Schnappschüsse der Augenblicke sein, die uns in einer Woche, in einem Monat, in einem Jahr das Gefühl des Hier und Jetzt wieder ins Gedächtnis rufen werden. Große Popmusik begleitet uns durchs Leben. Songs werden zu Archiven unserer Erinnerung. "And tomorrow's birthday's got a lot to bring, a lot to bring to you..." 

Links

Homepage Facebook

 

Angebote




Artists