popup promotion

Der Nino aus Wien [AT]




PRINT/ONLINE/RADIO

 

Artist: Der Nino aus Wien
Title (Single): Diese Person ist cool / Jena
Label: Problembär / Seayou

Release Date: 11.04.2014

 

Circa 2011 avancierte Der Nino aus Wien- seinem Amadeus-nominierten und zu Charts-Ehren gelangten dritten Werk "Schwunder sei Dank" - zum wohl ungewöhnlichsten Popstar Österreichs; gemeinsam mit Ja, Panik oder auch Soap & Skin verkörpert er seither die Speerspitze des österreichischen Pops; jenes nicht provinzieller Spielart wohlgemerkt. Und siehe da, Ninos letzte Deutschland-Tour wurde zu seiner bis dato erfolgreichsten Konzertreise, das Publikum wuchs buchstäblich von Stadt zu Stadt, von Konzert zu Konzert, einem per Mundpropaganda verbreiteten Lauffeuer gleich. 2014 holt Nino nun zum bislang größten Schlag seiner Karriere aus. Am 16. Mai erscheinen zwei Alben am selben Tag: das sehr persönliche "Bäume" sowie das knallige "Träume". Um die fast schon schizophren anmutende Bipolarität der beiden sich komplementierenden Alben zum Ausdruck zu bringen, erscheint am 26.3. die Vorab-Single „Diese Person ist cool"/"Jena".

Artist: Der Nino aus Wien
Title: Träume / Bäume

Label: Problembär / Seayou

Release Date: 16.05.2014

 

 Am 16. Mai erscheinen zwei Alben am selben Tag: Das introspektive, ruhige und vor allem sehr persönliche „Bäume", das den Hörer näher an ihren Sänger heran lässt, als das beim Nino bisher jemals der Fall war. Zusätzlich das knallige, mit Pophits für eine bessere Welt vollgestopfte Füllhorn „Träume". Weird Stories als Lieder, Kurzgeschichten, die an sich nichts miteinander zu tun haben, aber zusammengesperrt unglaublich viel anstellen, eine Rauferei bilden oder einen Roman. In einem Rutsch hintereinander konsumiert, gleicht Ninos über 90minütiges Magnum Opus „Bäume/Träume" dem Fiebertraum eines zwischen Genie und Wahnsinn, zwischen Clownhaftigkeit und morbider Traurigkeit hin und hergerissenen Künstlers.

 

 

LINKS

 

Homepage

Facebook



 

Reviews

 

Es ist einfach schön, zuzuhören. Zwei fantastische Alben auf einmal." (Reiner Reitsamer, Musikexpress)

 

"Beide geil. Hier schüttelt der Nino wahlweise seinen österreichischen Bob Dylan oder Conor Oberst aus dem Ärmel, lakonisch, phlegmatisch, aber lyrisch immer ungeheuer intensiv und ergreifend." (SPEX)


9/10 "Ganz großartig." (Sleaze Magazine)


„Bäume" ist nicht nur eine rotzfreche Hommage an Oberst und Bob Dylan. Sondern auch ein funkelndes Schätzkästchen an gesammelten Eindrücken." (Focus)


Musikexpress.de Alben der Woche Feature
Eine Seite Rolling Stone Feature

 

 

Angebote




Artists