popup records

Nadéah [F/AUS]



 

 

Paris. Inspiriert durch die „Stadt der Lichter" und der französischen Kultur begann sie mit der Arbeit an ihrem Solo Debüt. Bei einer ihrer Shows zog sie sofort Marc Collin mit ihrer Stimme und Bühnenpräsenz in ihren Bann. Der Rest ist Geschichte. Sie sang für sein Projekt Hollywood Mon Amour und verlieh Nouvelle Vague ihre Stimme. 

 

 

 

Title: While The Heart Beat...

Release date: 26.02.2016

 

Das neue Werk „While The Heart Beats...", produziert von keinem Geringeren als Rob Ellis (PJ Harvey, Anna Calvi, Bat For Lashes), zeigt dem Kabarett-Pop des Debüts scharfe Zähne, ohne jedoch dessen Eingängigkeit vermissen zu lassen. Fließend bewegt Nadéah sich zwischen großem Popmusik-Gestus, tanzbarem Disco-Groove und dem Brückenschlag zu ihrer Vergangenheit im Alternative-Rock; der Überbau des Albums: musikalische Simplizität und lyrische Universalität.

 

Title: Met a Man (Single)

Release date: 16.10.2015


Die erste Single „Met a Man" vom zweiten Album "While the heart beats..." erscheint am 16. Oktober. Der Song handelt von Sucht und Abhängigkeit, dem tückischen Gefühl von Anziehung und der zunehmenden Kraftlosigkeit die mit der Abhängigkeit einhergeht. Musikalisch ahmt er das erbarmungslose Elend und das sich wiederkehrender Dilemma, in dem sich die Süchtigen mehr und mehr verstricken mit einem sich wiederholenden und gleichzeitig ansteckenden Groove nach.

Title: Venus Gets Even

Release date: 21.09.2012

 

Drei Jahre tourte sie durch die Welt und ließ die vielen Eindrücke und Erfahrungen in den finalen Feinschliff ihrer Songs für das Debüt ‚Venus Gets Even‘ einfließen. Zusammen mit ihrer fünfköpfigen Band bringt sie jede Bühne zum Explodieren und selbst dann wenn sie nicht zwischen zwei Songs mit ihrem umwerfenden Grinsen ihr Lebensmotto enthüllt, wird es keinem Zuschauer verborgen bleiben: "Whatever happens, make something good of it"...

 


 

 

 

 

 

Links

Homepage Facebook






Reviews

"Wild und ungestüm kann sie auch als Sängerin sein - und kraftvoll und leise und einfühlsam und bezaubernd und samten und weich und überhaupt. Als Sängerin hat sie alles drauf." (focus.de)  

 

"Ihre Songs sind energiegeladene Kreationen aus explosiven und emotionalen Momenten, die einen unbändigen Rock-Spirit ausstrahlen, wobei ihre samtig weiche Stimme von einer kompletten Band und der Bläser-Sektion von Babylon Circus unterstützt wird." (all my music)

 

Artists