popup records

Striving Vines [DK]




Wo die wilden Kerle wohnen...zur Zeit wohl alle in Dänemark, denn mit den Striving Vines hat sich vor zwei Jahren erneut eine junge und äußerst talentierte Band auf den Weg gemacht den Olymp des Pops zu erklimmen. Auf ihrem Album "Can`t win them all" kombinieren sie geschickt die verschiedensten Stile des Indies & Pops und schaffen es, allen Songs einen eigenen Charakter und Ausdruck zu verleihen. Neben dem Songwriting ist die klare und unverkennbare Stimme von Jonas Miller Aushängeschild der Band. Die Gänsehaut ist hier eindeutig vorprogrammiert! In der Rubrik "Wer das mag, dem gefällt auch" würden im Falle der Strivng Vines Bands wie The Killers, Keane und bei ihrer ersten Single "too much wine" auch Muse genannt werden. Ihre Qualitäten als Liveband konnten sie bereits in Canada und natürlich auch in Dänemark unter Beweis stellen, wo sie u.a. auf dem Spot Festival die Voxhall bis zum letzten Platz mit Zuschauern füllten.

 


Title: Obstacles

Release date: 24.01.2014

Neue Inspirationsquellen wie The Preatures, MGMT, Lykke Li, Tame Impala u.v.m. veranlassten die Band sich für die Aufnahmen ihres zweiten Albums von bekannten Mechanismen zu verabschieden. Sie wollten sich selbst in allen Aspekten der Produktion wiederfinden und einen ganz eigenen Sound kreieren und damit haben sie etwas Originelles und Neues ins Leben gerufen. Die Kombination aus 80er Jahre Songwriting und einem 60er Jahre Soundgewand mit modernen Einflüssen, getragen von der klaren, charismatischen und manchmal verträumten Stimme des Lead-Sängers Jonas Miller, ist voll aufgegangen. 

 

Links

Homepage

Facebook

 

Reviews

„Hier wird eh nicht gewollt, sondern gekonnt." (Visions)

 

" ... das kommende Album der Striving Vines aus wunderhübschen Pop-Melodien mit englischem Flair, jeder Menge Talent und so einigen ehrlichen Gänsehaut-Momenten" (OhFancy)

 

Artists