popup records

Siamese [DK]



 

„Wer sich davon leiten lässt, wie Rockmusik ‚normalerweise‘ zu klingen hat, kann die Essenz des Rock'n'Roll nicht verstanden haben."
Die Jungs der dänischen Band SIAMESE haben schon Mumm, sich mit solch provokanten Äußerungen aus dem Fenster zu lehnen, aber eben auch den richtigen Sound, um ihr Statement mit gesenkten Hörnern zu untermauern. Bereits das programmatisch betitelte Debüt „We Are The Sound" jagte SIAMESE 2011 über die Erfolgsrampe durch über 50 Konzerte in sieben Ländern - und das in rekordverdächtigen fünf Monaten. Kein Wunder also, dass Skandinaviens größtes Musikmagazin GAFFA den Nachfolger „Breathe:See:Move" zum besten Hardrock-Album 2012 kürte; Chartsplatzierungen, Japan-Releases und ausdauernde Welttourneen folgten auf dem Fuße.

 

Title: Siamese


Release: 12.02.2016


Mit dem neuen selbstbetitelten Werk räumt der Sechser aus Kopenhagen auf:
Rock-Klischees, überbordendes Artwork und das alte Thema „Jugend" werden bei den Haaren gepackt, und kurzerhand auf Links gezogen.
So ist „Siamese" ein Rock-Album geworden, das nicht groß versucht eines zu sein. „Wir hatten irgendwie genug von den Authentizitäts-Konzepten, an denen Rockmusik so oft festhält. Wir haben auf den Aufnahmen Kendrick Lamar gesampelt, Earl Sweatshirt zitiert, und nicht einen einzigen Röhrenverstärker benutzt", beschreibt Songwriter und Gitarrist Andreas Krüger den Entstehungsprozess der Platte.

 

 

 

Links

 

Website


Artists