popup records

Francis [SWE]



Francis wurde ursprünglich 2006 als eine Art punkigere Version von American Folk, quasi als Mixtur aus Tom Waits und Patti Smith, in ihrer Heimatstadt Mora, in der schwedischen Region Dalarna, gegründet. Von den Gründungsmitgliedern sind heute nur noch die Sängerin Petra Mases und der Schlagzeuger Petter Nygårdh übrig, die von dem Gitarristen Jerker Krumlinde, der Bassistin Paulina Mellkvist und dem Keyboarder Oskar Bond verstärkt wurden. Francis hatte ihr erstes Album Lekomberg, We Were Kin 2011 selbst veröffentlicht und und erweiterte ihr Portfolio ein Jahr später mit der This Must Be Blood EP. Marathon wird das erste Album mit der neuen Besetzung der Band.

 

Title: Marathon
Release: 05.02.2016

Das schwedische Quintet Francis gibt es nun schon seit fast zehn Jahren und langsam aber sicher etablieren sie sich als interessanteste schwedische Indie Band auf dem Markt. Auf ihre gefeierte EP This Must Be Blood aus 2012 und Touren mit The Tallest Man On Earth steht Francis nun kurz davor ihr zweites Album und internationales Debutalbum Marathon zu veröffentlichen. Am 5. Februar 2016 ist es soweit und die Koproduktion der Band und Nicolas Vernhes (The War On Drugs, Animal Collective etc.) kommt in die Läden.

 

Titel: Follow Me Home (Single)
Release: 30.10.2015

Als Vorbote auf das im Februar erscheinende Album Marathon erscheint am 20. Oktober die Single "Follow Me Home". Seit der This Must Be Blood EP 2012 ist die Single ihr erstes Release und Francis meldet sich zurück mit veränderter Besetzung, tiefgehenden Themen und dem Sound, den wir von ihnen gewöhnt sind.

  

 

 

 Titel: Horses (Single)

  Release: 20.11.2015

 

  „Horses" besteht aus anregenden Floor Toms als Basis und darüber schimmernden Gitarren-Flächen mit viel Hall. Zur Verbindung aller Elemente werden sehr natürliche Shaker und andere Perkussionen eingebracht, wodurch auch Bewegung und Rhythmus angeregt werden.

 

 

 

Titel: Turning A Hand (Single)

Release: 15.01.2016

 

Turning A Hand ist die dritte Radioauskopplung des Albums, zu dem die Frontfrau selber sagt: „Jeder Song handelt im Grunde von Kindern, Scheidung und Liebe. Aber es gibt auch eine politische Seite. Wir sind alle von der Xenophobie betroffen, die in Europa entstanden ist. Es geht um die Hoffnung auf zukünftige Generationen, Nächstenliebe und den fortlaufenden Kampf für Gerechtigkeit und Emanzipation. Und ganz einfach um die Hoffnung auf Liebe. Oder dem Fehlen eben dieser und der damit einhergehenden Frustration."

 

 

Titel: Bridges (Single)

Release: 08.04.2016

 

Bridges ist die insgesamt 4. Single-Auskopplung dieses Albums. Es versprüht musikalisch eine große Leichtigkeit und ist vom Songwriting her sehr eingängig. Insgesamt klingt es unbefangen-befreit und verträumt. Dazu trägt vorallem die Frontfrau Petra Mases bei, welche die von den Gitarren erzeugten Klangwelten mit ihrer kristallklaren Stimme unterbricht. Zu den verträumten Sounds kommen gefühlvolle und tiefgründige Texte, in diesem Song zum Thema Liebe. 

 

Links


Facebook 

Homepage

Presskit

 

Artists