popup records

Ivan & The Parazol [HU]



Auf den großen Festivals, wie dem SXSW in Austin und dem Sziget Festival, sind sie bereits gern gesehene Gäste, sogar als Support für Deep Purple in Ungarn konnte man sie bereits bestaunen. Die Rede ist von den Ungarn Ivan & The Parazol, die eine gehörige Portion Rock'n'Roll der 60er und 70er mit zeitgenössischem Indie kombiniert und rasante, hyperaktive Songs kreiert, die einfach nicht aus dem Kopf verschwinden wollen. Das letzte Jahr war für Ivan & The Parazol bereits äußerst ereignisreich. Die Single „Take My Hand" von ihrem Debütalbum wurde als offizieller Promo-Song für das SXSW ausgewählt, kurze Zeit später wurde „Together" als Festivalhymne beim Sziget abgefeiert - zu Recht.

 
Titel: Mode Bizarre
Release date: 24.07.2015 

Ihr nun erscheinendes zweites Album „Mode Bizarre" dominiert durch einen mitreißenden Garage-Sound, der konsequent durch das Album führt. Der erste Vorgeschmack, die Single „Together", zeigte bereits wie Lo-Fi und dynamische Gitarren mit Iván Vitáris unermüdlichem Mundwerk harmonieren. Die Sounds einer fast vergessenen Beat Generation werden in einer modernen, geradlinigen Form präsentiert - Assoziationen mit The Hives oder Franz Ferdinand liegen nahe.

Bei diesem Album haben Ivan & The Parazol all ihre Hingabe zu genau dieser Art von Musik hineingesteckt und ein starkes Zweitwerk erschaffen. Von Titel zu Titel reist der Hörer durch die Welt der ungarischen Band mit facettenreichen Rhythmen und Melodien.

 

 

Titel: I Won't Make It All Alone

Release date: 10.07.2015

 

Nachdem Ivan & The Parazol mit ihrer gehörigen Portion Rock'n'Roll bereits auf zahlreichen großen Festivals brilliert haben, lassen sie nun ihre zweite Single aus dem im Juli erscheinenden Album „Mode Bizarre" hören. „I Won't Make It All Alone" greift so richtig schön den schmutzigen Gitarrensound auf, an den sich in den letzten Jahren nur wenige Bands getraut haben. Ein bisschen Papas alte Platten, ein bisschen The Black Keys, ein bisschen The Hives, aber immer geradlinig und frei heraus.

Wie ihr bald erscheinendes Album „Mode Bizarre" dominiert auch die aktuelle Single durch einen mitreißenden Garage-Sound, der konsequent durchgezogen wird. Der zweite Vorgeschmack auf das Album zeigt, wie Lo-Fi und dynamische Gitarren mit Iván Vitáris unermüdlichem Mundwerk harmonieren.

Man kann also gespannt sein, was man noch von dieser Band zu hören bekommen wird, die mit ihren unverwechselbaren Riffs Festivalhymnen und Klassiker der Zukunft kreiert. 

Links

Homepage FacebookVideo Album Release Show

 

Videos

"Together"

 

Artists