tour

News



Blonde Redhead [US] - EP 3 O'Clock und Konzert in Berlin

 

Na, wer kennt sie noch? Blonde Redhead haben sich 1993 gegründet und machen seitdem Dream-Pop in bester Qualität. Nun veröffentlichen sie eine in New York aufgenommene EP mit vier Songs.Kazu Makino führt das ungewöhnliche Trio seit 24 Jahren an, mit Gesang und Gitarre steht sie neben den Zwillingsbrüdern Simone und Amedeo Pace. Als Blonde Redhead in den 90ern angefangen hatten Musik zu machen, war die musikalische Landschaft bereits von unzähligen Grungebands  angeführt. Ihre Musik hatte sich trotzdem durchgesetzt. In New York hatten sie ihren Platz gefunden, bevor sie durch das ganze Land als Support von Fugazi tourten. Dort haben sie einiges darüber gelernt, was es heißt, eine Band zu sein und dort auch ihre Identität entdecken können, um letztendlich eine Nische in der Musikwelt für sich beanspruchen zu können. Die neue EP „3 O’Clock“ kann mit Streich- und Blasinstrumenten punkten, welche unter anderem von dem The American Contemporary Music Ensemble gespielt wurden. Simone Pace erklärt, dass es sich um Songs handele, welche die Band in ihrer Bibliothek der chaotischen Songs fand und aufpolierte („found in our library of messy tracks“). Dazu wurden die vier Songs auch noch mit einem schicken Cover bereichert, das von der Sängerin selbst designt wurde.

 

Für alle, die Songs der neuen EP wie auch alte Perlen live erleben wollem, gibt die Band ein exklusiven Konzert in Berlin im Colobia Theater. Tickets gibt es hier.

 

Website | Facebook | YouTube

 

Exklusive Showcases von Fufanu zum neuen Album "Sports"

 

 „We've never been trying to fit into any type of music and not worried of being part of any genre. [...] It would be so easy to try and rewrite music by someone else, or follow what's currently fashionable, but we've always wanted to find our own way." Genug gesagt. Kaktus Einarsson nennt das Kind beim Namen. Fufanu sind ihr eigenes, ganz spezielles Werk und sie scheuen sich nicht in ehrlicher Manier damit umzugehen.  

 

Am 03.02. veröffentlichen Fufanu ihr neues Album "Sports" auf One Little Indian. Darauf zu hören: Treibender Wave und brütender Post-Punk zwischen Bauhaus, Joy Division und Can. Damon Albarn ist zu Recht bekennender Fan und lud die Band mehrfach als Support ein.

Ein paar Tage vorher kommen die Isländer für zwei exklusive Showcases nach Deutschland und präsentieren ihr neues Werk in einem intimen Rahmen:

 

25.01.2017 Hamburg - Häkken 

26.01.2017 Berlin - Privatclub 

 

Ihr möchtet live dabei sein? Dann schreibt uns!

 

Website | Facebook | YouTube

Línt [NOR] - TOUR 2017

 

„Three, two, one..." langsam startet der Sound, dann hebt er ab. Hypnotisch dröhnen rhythmische Arrangements aus sphärischen Weiten und treiben kleine Impulse über die Ohren in den Körper.
Die Verbindung aus Schönheit, Wucht und gleichzeitiger Schwerelosigkeit im Genre Post-Rock gehört zu dem erhabensten und explosivsten, was die Musik zu bieten hat. Jüngst stellten das zum wiederholten Male die wunderbaren Explosions In The Sky auf deutschen Bühnen unter Beweis.
Der Klang des norwegischen Sextetts Línt ist ähnlich orientiert. Als weitere Einflüsse nennen sie selbst die Schotten Mogwai sowie die Isländer Sigur Rós.

 

Live: 26.01. (CH) Winterthur - Albani+++27.01. (CH) Bern - private show+++28.01. Würzburg - Kellerperle+++31.01. Jena - Cafe Wagner+++01.02. Düsseldorf - The Tube+++03.02. Hamburg - Astra-Stube

 

Links: Website | Facebook | Twitter | Soundcloud

Bernd Begemann feiert seinen persönlichen Jahresabschluss. Mit seiner Band, der "Befreiung", spielt er noch drei Termine in diesem Jahr und wird euch wie gewohnt mit zielsicherer Ansprache vom Allerlei im Leben eine tolle Erfahrung bescheren.

 

Bernd Begemann und die Befreiung auf Tour! 

27.12. Berlin - Monarch

28.12. Bielefeld - Nr. z.P.

29.12. Hamburg - Knust

 

Neues von Jennie Abrahamson

Die schwedische Pop-Chanteuse Jennie Abrahamson ist wieder da! „Reverseries", ihr neues, atemberaubendes Album erscheint am 24. Februar und ist eine zehn Track starke Sammlung wunderbar-ätherischer Pop-Songs, die von Intimität, zwischenmenschlichen Beziehungen und der Liebe handeln. „Liebt und verbreitet diese Liebe" ist kurzgesagt die Botschaft der neuen Platte. Dem können wir uns nur anschließen und verkünden: Jennie, we love you! Und um die Zeit bis zum Erscheinen des Albums besser zu überstehen, gibt es die erste Single „Bloodlines" sowie den Track „Man in You" bei Album-Vorbestellung als Sofort-Download.

 

Website / Facebook / Spotify / Soundcloud

 

 


News Archiv

Newsletter

Email:



 

 

current releases